CLAYTEC Lehm-Grundputze und -Deckputze, div. Artikel

Nutzung der natürlichen Lehm-Bindungskraft, keine Brennprozesse. Uneingeschränkte Wiederverwendung.

Über das Produkt

Lehmputze werden im Innenausbau eingesetzt. Die durch die natürliche Bindungskraft der Tonmineralien erreichbare Festigkeit genügt allen an das Bauteil gestellten mechanischen Anforderungen. Energieaufwändige Brennprozesse sind nicht notwendig. Die Wasserlöslichkeit der Tonbindung garantiert die uneingeschränkte Wiederverwendbarkeit, Baustellenabfälle gibt es nicht. Additive sind Sand (später ggf. leicht herauszulösen) und nachwachsende Rohstoffe wie Stroh. Die Entfernungen zwischen Abbau und Produktion (Mischanlage) sind gering.
Website
Technische Nutzungsdauer (in Jahren)
über 50 Jahre
Zusammensetzung des Produkts
> 80% Erneuerbare Rohstoffe
Sekundäre Rohstoffe (pre-consumer)
Sekundäre Rohstoffe (post-consumer)

pre-consumer: Material das z.B. als Produktionsabfall im Herstellungsprozess anfällt.
post-consumer: Material das bereits im Gebrauch war und nach seiner beabsichtigten Verwendung wieder eingesetzt wird.

Produktrücknahme durch Hersteller
Keine Regelung getroffen
Bauteil
Innenausbau, Innenausbau Nassräume, Innenwandbekleidung
Energiequelle am Standort
vorwiegend erneuerbar
Herkunft
Rheinisches Revier
Materialgruppe
mineralisch
Nachweis über gesundheitliche Unbedenklichkeit
Andere
Produktzertifizierung
EPD (Environmental Product Declaration)
Transportmittel
LKW

Nachnutzungspotential

Tragwerk
Aussenhülle
Innenausbau
Anteil Wiederverwertung
Tragwerk
Aussenhülle
Innenausbau
> 80%
Anteil sortenreiner Wiederverwertung
Tragwerk
Aussenhülle
Innenausbau
> 80%
Anteil gemischter Wiederverwertung
Tragwerk
Aussenhülle
Innenausbau

Dateien

Arbeitsblatt Lehmputze
Arbeitsblatt Lehmputze
© CLAYTEC Februar 2021

Produktblatt
Lehm-Unterputz mit Stroh
© CLAYTEC Februar 2021

Produktblatt
Lehm-Oberputz fein 06
© CLAYTEC Februar 2021


Adresse des Herstellers / des Herstellungsorts

Süchtelner Straße 188 / 41747 Viersen / Deutschland

Diese Adresse ist keine Besuchsadresse und kann um hundert Meter vom tatsächlichen Standort abweichen. Die Markierung dient der Entfernungsabschätzung.
Wenn Sie das Gebäude besser kennenlernen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt auf zur im Datensatz angegebenen Kontaktperson

 

Zurück zur Liste